deutsch | english
  • ÜBER DAS GMJO
  • KONZERTE
  • KÜNSTLER
  • PROBESPIELE
  • PARTNER
  • DISKOGRAPHIE
  • NEWS UND PRESSE
  • FAQ
  • KONTAKT
  • EASTER TOUR 2013
  • OSTERTOURNEE 2015

Sir Colin Davis

Matthias Creutziger

Sir Colin Davis ist Präsident des London Symphony Orchestra und Ehrendirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Die vergangene Saison eröffnete Sir Colin Davis in Dresden, wo er die Sächsische Staatskapelle dirigierte, bevor er im Herbst mehrere Projekte mit dem LSO in London verwirklichte. Im Dezember führte er mit New York Philharmonic Mahlers Wunderhorn-Lieder mit Ian Bostridge und Dorothea Röschmann auf, bevor er für Die Zauberflöte nach Covent Garden zurückkehrte. Danach gastierte er mit Beethovens Messe in C-Dur beim Orchestre National de France. Im Mai startete Sir Colin Davis eine Konzertreihe mit Mitsuko Uchida und dem LSO, bei der er alle Klavierkonzerte von Beethoven und Symphonien von Haydn und Nielsen dirigierte. Im Juli brachte er mit dem LSO in Aix-en-Provence Mozarts La Clemenza di Tito zur Aufführung. Bei den BBC Proms in diesem Sommer leitet er das GUSTAV MAHLER JUGENDORCHESTER sowie das LSO.

Sir Colin Davis hat zahlreiche Aufnahmen bei Phillips, BMG und Erato eingespielt. Im Oktober 2010 wurde eine Aufnahme von Verdis Otello mit dem LSO veröffentlicht, gefolgt von Nielsens 4. und 5. Symphonie. Andere Veröffentlichungen beinhalten Beethovens Messe in C-Dur, Haydns Schöpfung und Sibelius Symphonien Nr. 1 bis 7 und Kullervo.

Sir Colin Davis erhielt internationale Ehrungen aus Italien, Frankreich, Deutschland und Finnland. Er wurde im Jahr 2001 zum Mitglieder der Order of the Companions of Honour ernannt. Im April 2007 erhielt seine Einspielung der Kullervo Symphony von Sibelius den BBC Music Magazin Award. Für seine Arbeit mit dem musikalischen Nachwuchs wurde ihm im Jahr 2003 der Yehudi Menuhin Preis durch die Spanische Königin verliehen. 2009 erhielt er die „Queen’s Medal for Music”.

Im Verlauf seiner musikalischen Karriere dirigierte Sir Colin Davis das BBC Scottish Orchestra, wechselte 1959 zum Sadler’s Wells Opera House (heute die English National Opera) und war von 1967-1971 Chefdirigent des BBC Symphony Orchestra. Im Jahr 1971 wurde er zum Chefdirigenten des Royal Opera House Covent Garden ernannt, ein Jahr später zum Ersten Gastdirigenten des Boston Symphony Orchestra. Sir Colin Davis verbrachte die Jahre 1983-1992 als Dirigent des Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Er war Erster Gastdirigent des New York Philharmonic Orchestra von 1998 bis 2003 und ist seit 1990 Ehrendirigent der Dresdner Staatskapelle. Zudem war Sir Colin Davis von 1995 bis 2006 Chefdirigent des London Symphony Orchestra.

Sir Colin Davis wurde 1927 in Weybridge, Surrey, geboren.

Calendar

einen Monat zur�ckDEZEMBER 2017

MODIMIDOFRSASO
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

OSTERTOURNEE | SOMMERTOURNEE

Das gesamteuropäische Jugendorchester - unter dem Patronat des EuroparatesIMPRESSUM